Truppenübungsplatz Lübtheen : Bald Freie Fahrt auf der Ringstraße?

nnn+ Logo
Teile der neuen „Mondlandschaft“ an der wichtigen Rundstraße auf dem Platz. Hier wird derzeit noch mit großem Einsatz an den Brandschutzstreifen gearbeitet.
Teile der neuen „Mondlandschaft“ an der wichtigen Rundstraße auf dem Platz. Hier wird derzeit noch mit großem Einsatz an den Brandschutzstreifen gearbeitet.

Teile des früheren Truppenübungsplatzes Lübtheen stehen nach massiven Rodungs- und Räumarbeiten ab Juli 2020 vor der Freigabe.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
13. Dezember 2019, 05:00 Uhr

Auch Monate nach dem Brand ist das Gelände des früheren Truppenübungsplatzes für die Öffentlichkeit in großen Teilen immer noch gesperrt. Bisher hatten die zuständigen Behörden auch immer vermieden, Termi...

Auhc anetMo ahnc emd nrdBa ist sda Gedeänl sde ehrnrfeü ebsepTnztarplüungspu üfr die ilfttkihecÖnef in gorenß neeiTl riemm hnoc grepsrt.e reBish nthtea ied sägznenudit rhedBöen cahu iemrm ie,edmrevn eeinrmT zu nnene.n aDs nrdeät hcis re.adge cS“hdl„u daanr sndi die srte rvo egnwine anTge in rtafK ezegesttn ererdnnugnVo erd gzdrnneannee ne.inGmeed Die sncbeirhe rawz die eirihngsbe orVteeb ro,ft hcdo uzm enestr Mla igtb es inee tgBeruisfn fau run ochn ine hesbla rhJa.

Nihct unr üLnbsehte eüngimsrrtireeB teU innLduae eterwet ads lsa ffvlosnhslunoeg ceZ,ihne sdsa hsic unn atsew gb.weee iSe hceenr dtmai, sdsa nand edi rsgtRenißa lruaöthegsse edrwe nud eid rregBü ise haenebrf nönk,nte ätlerekr ies ni edr üsjgntne gSintzu rde tdgvttere.tSrnau

eDi eeedentshb norVgrneud eärw zmu 3.1 eezerbDm luafgsneaeu dnu emsstu aerdh enräregtlv .needrw rlnEaess ridw ise von den ndönrdhbsnugOree erd Geidnenem nurd mu den 2060 Heartk nrßoeg Pzlat.

Ab„ .1 lJui nnommdeke hersaJ iwdr es ienen euenn rslsEa bn“,ege gsat rhrduBka s,Teeh rsAevhtmtesro onv zßlamDötlM-,ii fua ZrgenSfA.-aV na„Dn slol se oivstpei egnVuenäednrr ge“en.b naM efuer ,shci dssa gweenBug ni edi hSeca km.moe

tnkoKre eehg se debai um edi rageFbei erd rsR,tgaeniß ßehit es huac mvo mAt aow,-nLgadnHe sad edr ngVnläeugerr eds Bteressutrvgeetnbo bnflseela nueimzmts sm.tsue Wi„r atnthe cthglieien frdaau ftgo,fhe dssa edi edfebrenetf enVorrngdu ni meieds llaF vmo eksdLinar ,mokmt erba se hta icsh tcinhs a“g,nte rkltäer Jenain dachhSla,c rinteeLi eds cebacihhesFr atenelrZ utngeruS.e

sDlhbea ettnäh edi nVtrgewnuael rde lgenadneine ieneGednm ncho enmlai aesienmmg enie unrälVngeegr sde ensbregesteruBtotv spehurnacse ms.nsüe W„ir ehban snu aafrdu iegige,tn dsas es bie edn nrvegihore ocrtiVnhesrf ieb.ltb Ab liuJ 2002 nentkön ies nnad legtckreo rwd.e“en rsildngAle gänth asd auch anodv ,ba ob se sib ihdan ügnser Lthic rüf dei Rartensgßi itbg. Wr„i aietenrb geinaendhdh mit edm ngedeiBgrsnuts naummsez“, so ah.clcdahS

tSneimm dei ceharämnFn z,u llos mi setren ctrhtSi aznuoesgs eid pueattasßHr ufa dem eegahnimel spüglebrnnatppTuzu eegfebginer .ewnedr rtDo rbae lwoh thlcsäthcia urn ied ierBet edr hbFaa“n.rh„ tirWeee rnkielee Wege lsnleo ters peräst felnog.

dedneessähnWr wdreen na red 35 moetleKri ngnael seairtngßR jnede gTa neune tFekna itm escrhrew kicehnT ef.nfhsgeac

 

mA denE ghte es hrie um den aBu seine „dnnefs“t,usireW seitbdisree erd rt,ßSea red ine tienfgsük rBfedeneou gräiuvszesl opntpse lls.o

zur Startseite