Bauernprotest durch Landkreis : Überholen unmöglich: 250 Traktoren am Nachmittag durch Ludwigslust

Christian Charisius.jpg

Polizei rechnet mit Verkehrsbehinderungen zwischen Zarrentin und Grabow.

von
25. November 2019, 15:34 Uhr

Im Zuge einer Sternfahrt zum morgigen Bauernprotest in Berlin rechnet die Polizei auf mehreren Straßen des Landkreises Ludwigslust-Parchim ab Montagnachmittag und in der Nacht zum Dienstag mit teils massiven Verkehrsbehinderungen.

Traktoren können nicht überholt werden

Gegen 16 Uhr wird ein aus vermutlich bis zu 250 Traktoren bestehender Konvoi an der Landesgrenze bei Zarrentin erwartet, der seine Fahrt über Wittenburg, Pritzier, Ludwigslust und Grabow in Richtung Brandenburg fortsetzen wird.

Insbesondere wird zum späten Nachmittag und am frühen Abend mit Behinderungen auf der Landesstraße 04 zwischen Zarrentin und Wittenburg, auf der B 5 zwischen Pritzier und Ludwigslust und im weiteren Verlauf zwischen Grabow in Richtung Landesgrenze nach Brandenburg gerechnet.

Auf dem Weg dorthin wird der Konvoi auch auf mehreren Kreisstraßen in der Region unterwegs sein. Ein zweiter Konvoi, der aus bis zu 200 Fahrzeugen bestehen soll, wird gegen Mitternacht in Boizenburg erwartet und seine Fahrt auf der B 5 in Richtung Landesgrenze nach Brandenburg fortsetzen.

Beide Konvois werden durch die Polizei begleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen