Corona in Ludwigslust-Parchim : Weihnachtsmärkte im Landkreis müssen Hygienekonzepte anpassen

von 23. November 2021, 13:57 Uhr

nnn+ Logo
Passend zu „Lulus Adventsmarkt“ wird die Schloßstraße wieder festlich beleuchtet. Der Markt findet aufgrund aktueller Corona-Entwicklungen mit verschärftem Hygienekonzept und 2G-Regel statt.
Passend zu „Lulus Adventsmarkt“ wird die Schloßstraße wieder festlich beleuchtet. Der Markt findet aufgrund aktueller Corona-Entwicklungen mit verschärftem Hygienekonzept und 2G-Regel statt.

Der Landkreis LUP verzeichnet steigende Corona-Fallzahlen. Weihnachtsmärkte finden unter angepassten Bedingungen statt.

Ludwigslust | In Mecklenburg-Vorpommern werden aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim derzeit die meisten Neuinfektionen gemeldet. Die Corona-Ampel befindet sich seit Tagen auf Warnstufe „orange“. Das heißt unter anderem, dass für die anstehenden Weihnachts- und Adventsmärkte im Kreis verschärfte Regeln gelten. Die 2G-Regel tritt in Kraft. Nur noch nachweislich geim...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite