Wegen Corona-Krise : Airbeat One 2020 abgesagt

93095685_10157299107581864_827275808618840064_o.jpg

Veranstalter geben Absage des beliebten Festivals auf Facebook bekannt.

von
16. April 2020, 11:26 Uhr

Das diesjährige Elektro-Festival Airbeat One in Neustadt/Glewe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist angesichts der Corona-Pandemie abgesagt worden. «Bis zur letzten Minute haben wir gehofft, dass sich die Situation bis zum Juli wieder bessert», teilte das Festival am Donnerstag mit. Das Airbeat One war vom 8. bis 12. Juli auf dem Flugplatzgelände von Neustadt-Glewe geplant. Mehr als 75 Künstler sollten auftreten, darunter bekannte Stars wie Robin Schulz, David Guetta und Armin van Buuren.

Das Festival soll den Angaben zufolge im kommenden Jahr wieder stattfinden. Informationen zu den Tickets kündigte der Veranstalter für Anfang Mai an. Das Airbeat One zählte im vergangenen Jahr knapp 200 000 Besucher und zählt damit zu den größten Festivals im Norden.

Nicht nur Festivals betroffen

Großveranstaltungen sollen wegen der Corona-Pandemie bis zum 31. August grundsätzlich untersagt werden - auch Fußballspiele sind davon betroffen. Die Ministerpräsidenten der Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einigten sich am Mittwoch bei einer Schaltkonferenz auf dieses prinzipielle Verbot.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen