Unglück in Zierzow : Ein Toter nach schwerer Explosion - Ermittlungen laufen an

Foto:
1 von 5

Explosion in einem Düngemittel-Lager in Zierzow bei Grabow - Großeinsatz für mehrere Feuerwehren aus der Umgebung.

nnn.de von
12. Juni 2018, 19:23 Uhr

Am Tag nach dem Brand einer Lagerhalle in Zierzow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) mit einem Toten sind die Ermittlungen angelaufen. Ein Brandursachenermittler und die Spurensicherung kamen heute Morgen zu der Ruine in einem Gewerbegebiet, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Rostock sagte. Dort hatte sich am Dienstagnachmittag eine Explosion mit anschließendem Feuer ereignet.

Die Detonation war so heftig, dass auch angrenzende Lagerhallen beschädigt wurden. Die Ermittler konnten nicht sofort mit ihrer Arbeit beginnen, weil das Gebäude erst gesichert und für die Untersuchungen freigeräumt werden musste, wie der Sprecher sagte.

Nach ersten Ermittlungen vom Dienstagabend soll sich die Detonation im Zusammenhang mit Reinigungsarbeiten an einem Schornstein ereignet haben. Der Mitarbeiter, der bei der Explosion ums Leben kam, sei zum Zeitpunkt des Unglücks allein in der Halle gewesen. Sie wurde dem Polizeisprecher zufolge von mehreren Firmen genutzt. Was die Detonation ausgelöst hat, sei noch unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen