Ludwigslust : Hanse-Tour mit einem Halt in Ludwigslust

nnn.de von
11. Juni 2019, 10:51 Uhr

Die Hanse-Tour Sonnenschein geht unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, in diesem Jahr in die 23. Runde. Vom 19. bis 22. Juni 2019 werden wieder rund 200 Fahrradfahrer für den guten Zweck in die Pedale treten und in vier Tagen mehr als 500 Kilometer durch Nordwestmecklenburg zurücklegen. Am Freitag, dem 21. Juni, etwa um 15.10 Uhr plant die Tour in Ludwigslust auf dem Schloßplatz einen Halt.

Ziel der Fahrt ist es, so viele Spenden für schwerkranke oder sterbende Kinder aus der Region und ihre Familien zu sammeln, wie möglich. Alle eingenommenen Spenden kommen zu 100 Prozent den Projekten zugute, da sämtliche Tour- und Verwaltungskosten durch die Teilnehmer und die Mitglieder des Vereins getragen werden.

In diesem Jahr führt die Hanse-Tour von Rostock über Bützow und Schwerin nach Hagenow. Die Bundeswehrkaserne in Hagenow wird diesjähriger „Heimatort“ der Hanse-Tour Sonnenschein.

Im vergangenen Jahr konnte die Hanse-Tour Sonnenschein eine Spendensumme von 125 000 Euro einsammeln und auch in diesem Jahr streben die Teilnehmer um Organisator Claus Ruhe Madsen wieder das ehrgeizige Spendenziel von 100 000 Euro an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen