L081 zwischen Dambeck und Dallmin : Lastwagen-Unfall mit 8000 Hühnern - Fahrer verletzt, Lkw geborgen

12.jpg

Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein Lastwagen bei Dambeck in einen Graben gerutscht und umgekippt. An Bord waren rund 8000 Hühner.

von
28. November 2019, 08:38 Uhr

Ein mit rund 8000 Hühnern beladener Lastwagen ist am Donnerstag bei Dambeck im Landkreis Ludwigslust-Parchim in einen Graben gerutscht und umgekippt. Der Fahrer sei dabei verletzt worden, teilte die Polizei mit. Die Ursache des Unfalls an der Grenze zu Brandenburg sei bislang unklar.

Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 50 000 Euro. Wegen der Bergungsarbeiten musste die Landesstraße 81 über Stunden gesperrt werden. Der Anhänger mit den etwa 8000 Hühnern sei zu einer Schlachterei in der Nähe gebracht worden. Dort sollten die Tiere zunächst auf ihren Zustand begutachtet werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen