Tod in MV : Aus der Asche wächst der Baum

von 20. November 2019, 20:00 Uhr

nnn+ Logo
Die Plaketten an den Bäumen erinnern an die Toten und sind individuell gestaltbar. In der Mitte ist die Energiebuche zu sehen, die mehr als 200 Jahre alt ist.
Die Plaketten an den Bäumen erinnern an die Toten und sind individuell gestaltbar. In der Mitte ist die Energiebuche zu sehen, die mehr als 200 Jahre alt ist.

Wie gehen wir mit dem Tod um? Der Naturruhewald Langenhagen/Kranichdorf ist ein Ort für Lebende und Tote.

In keinem Monat ist das Thema Tod durch Gedenktage so präsent wie im November: Allerheiligen, Volkstrauertag und Totensonntag. Das Sterben gehört zum Leben dazu – aber wie gehen wir damit um? Es ist still. Fast. Ab und an rauschen die Blätter, in der Ferne sind Vögel zu hören. Das Laub knistert unter den Füßen. Die Bäume am Wegesrand strahlen Beständ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite