Parchim : Steht der Martinimarkt vor dem Aus?

nnn+ Logo
Martinimarkt-Klassiker: Das Fahrgeschäft Breakdancer. Doch dreht es sich auch in diesem Jahr in Parchim?

Zum jetzigen Zeitpunkt sei nicht zu erwarten, dass das Fest in seiner traditionellen Form unter den Hygiene-Vorgaben ausgerichtet werden kann.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
06. August 2020, 17:40 Uhr

Der Martinimarkt soll abgesagt werden. Dafür plädierte die Mehrheit des Wirtschaftsausschusses bei einer Vorberatung im Parchimer Rathaus. Coronabedingt sind Großveranstaltungen bis 31. Oktober noch verbo...

reD nimtMatriark soll gstaeagb dwer.ne üDfar rdeäplite die hMteiehr sed sscsrassetWfhuuchsaist ebi irnee rorVatgubne im emPcrihra ast.ahRu oCioabngrtned nsid nrgtnuntsveßalerGoa bis .31 obkOrte hcon rn.bevtoe reD kaMmrtaitinr olls ni dsemie Jahr ovm .6 bsi .9 meroNebv n.tadtenfits mZu ntzeeijg tpnetukZi ise chitn zu ewe,rarnt sads dsa Fets ni neeisr tldeeirtnoainl mroF etnur edn i-ganeeVHgrbeyno ctaueigtehsr reewnd .ankn Es„ ttu rmi icrhwkli l.dei bAer chi abeh eknei eogurnsllVt ndv,oa wei seirde rkantratimiM unseahse ,olsl“ tsag Btsmüeieegrrr iDrk F.eklör Die üeldeitggn tdsnEchnuige drwi am enekomnmd gaoMtn bei enier ßäegpmaßiranelun gSntziu rde tvSrtdratreete gtrf.feoen

ebmddeE zubzalPy mfegUar Manrtiktrmia mah icrP

zur Startseite