Sanierungsarbeiten in Siggelkow : DDR-Wasserhähne fliegen demnächst aus der Turnhalle

von 15. September 2021, 15:30 Uhr

nnn+ Logo
Staunte nicht schlecht, dass sich hinter dieser unscheinbaren Tür eine Turnhalle verbirgt: CDU-Landtagsabgeordneter Wolfgang Waldmüller traf sich mit Bürgermeisterin Sigrid Mohr in Siggelkow.
Staunte nicht schlecht, dass sich hinter dieser unscheinbaren Tür eine Turnhalle verbirgt: CDU-Landtagsabgeordneter Wolfgang Waldmüller traf sich mit Bürgermeisterin Sigrid Mohr in Siggelkow.

Die dringend notwendige Sanierung der Sanitäranlagen in der Siggelkower Turnhalle kann in Kürze beginnen.

Siggelkow | Die Wasserhähne in der Siggelkower Turnhalle sind schon lange reif fürs Museum. Noch in diesem Jahr fliegen sie für immer raus. Demnächst kann die Sanierung der Sanitäranlagen in der Halle an der Kleinsportanlage in Angriff genommen werden. Bürgermeisterin Sigrid Mohr hofft, dass die Arbeiten bis zur Winterzeit abgeschlossen sind, wenn wieder viele...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite