A24 bei Stolpe: Zahlreiche Fahrer zu schnell im Baustellenbereich

von
29. Juli 2020, 10:26 Uhr

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in einem Baustellenbereich auf der A24 bei Stolpe hat die Polizei am Dienstag insgesamt 1554 Geschwindigkeitsübertretungen registrieren müssen. 6521 Fahrzeuge passierten zwischen 9 und 20 Uhr die Messstelle der Polizei. Das entspricht einer Überschreitungsquote von über 23 Prozent! So wurde unter anderem ein Pkw in der betreffenden Tempo-60-Zone mit 164 Stundenkilometern geblitzt. Der betreffende Autofahrer muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 600 Euro, zwei Punkten und einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen. Das Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Stolpe wird die Kontrollergebnisse der vergangenen Monate zum Anlass nehmen, auch künftig Geschwindigkeitskontrollen in dem Baustellenbereich durchzuführen. Grund hierfür ist die Gewährleistung der Verkehrssicherheit anderer Verkehrsteilnehmer sowie die Sicherheit der Baustellenarbeiter.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen