Parchim : Anhörung zum Leitungsneubau

nnn+ Logo
Diese 220-kV-Freileitung bei Parchim soll durch eine größere ersetzt werden.
Diese 220-kV-Freileitung bei Parchim soll durch eine größere ersetzt werden.

Landesenergieministerium setzt Erörterungstermine für die bisher erhobenen Einwendungen von Betroffenen und Behörden fest

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
20. November 2019, 05:00 Uhr

Der Ersatzneubau einer 380-Kilovolt-Stromleitung von Güstrow über Parchim-Süd in Richtung Perleberg nimmt die nächste formale Hürde. Im laufenden Planfeststellungsverfahren sind vom Energieministerium des...

Dre auteaErusbzn nriee te0lt--Sm3lvn8ourogitKiol onv rtüsGow übre i-hmdPüacrS in htcigRnu rbePelgre mtnim eid täecnhs roaeflm eür.dH Im nneudalfe varlfulnenereasntgshflPtse inds ovm giemrmnriiEeuitsen dse nsaedL rtmögesnreturrnEie rfü die iehrbs noenrhebe nnngneEueidw vno eoernBffnte dun dneBöher eeantsgzt owdnre. Dei flttssehecNgalez z50rtHe innimroTsass tpaln enie nhFügur rebü ,iamPchr aSel,t Zhacw,o ssTe,oenw o,intordfPe ozPiltt,n rreo,sMefit lh,fearD ol,hacPtws lk,rhuaBeu oBrwnu nud l.ßüK

itM emd suaAbu lols erd omStr sau beuanrnereer eneginrE tmi gwenrei geetLsltvnrnsiuue isb umz ntnnketKopu Weoirlmttsd in ns-haShtnaecAl rpeinattrtrwriotees erdwen. mA 3. mDbzeeer slelon eid uhSllnenegatnm von rrTägen fenlfcrteöhi lgBenea, ebrändeVn udn eentarrnkna tszeunieatrnhngruvigNceu öreght dw,eren edi nivaetrp nenneiEwdngu am 4. rbeze.eDm

Dei nthic tilnncföfhee znutSnegi ebnening wseilej um 01 rUh mi roSltäi eds iceParhmr atLsrtsdeaamn in der literzPtu raStße .52

zur Startseite