Severin : Gemeinsam für eine Streuobstwiese

nnn+ Logo
Gemeinde und Unternehmen gemeinsam für die neue Streuobstwiese in Severin: Hans-Werner Beck, Bürgermeister der Gemeinde Domsühl (l.) und Armin Kremer, Geschäftsführer der „Landpute“ sind beide Paten für drei der zehn Obstbäume.
Gemeinde und Unternehmen gemeinsam für die neue Streuobstwiese in Severin: Hans-Werner Beck, Bürgermeister der Gemeinde Domsühl (l.) und Armin Kremer, Geschäftsführer der „Landpute“ sind beide Paten für drei der zehn Obstbäume.

Bürger, Unternehmer und Politiker tun sich in Severin zusammen

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
14. November 2019, 05:00 Uhr

Im Ortsteil Severin in der Gemeinde Domsühl haben sich Kommunalpolitiker, Unternehmen und Bürger zusammengetan, um gemeinsam eine Streuobstwiese anzulegen. Sechs Apfel-, zwei Birnen- und zwei Pflaumenbäum...

mI siOtletr ereinvS in dre eiGemden mhDsülo bhean shic epmlil,rimoKotukna Unnhetnemer udn eBgrrü asnmautg,emzne mu eisenamgm eine erbetSotwsesiu .aneneuzlg

eschS lp,A-fe iewz -enBrni dun wezi uaenbmPeumlfä rneudw urdch dei imraF llCru tepngfaz,l im hhaFrjür eewnrd Samen für niee esilüBewh äsuesga.t

W„ir nlwltoe chau awtes üfr eid wUtelm dun die eBnien nut und hicggezitlie nniee ectShuflkzcm im rtO e,bsenitig“e ekteälrr eeerrBigrüsmt Herrnean-sW .cekB nenD das eGeälnd am aneelntlriotptlszaC drwue miemr wridee hcziluzstä für dei aalbglMlüe btzt.neu unN tah ied lmaelemMlstsleül niene etsenf t.Pzla

iDe snKoet für ied woestiebuSrtse ovn rnud 4000 rEuo mkaen ilalen breü dpnSene evrtrpai Ssnroonep meumzn,as enie phuctaasfaBmnet toseetk 040 o.rEu sD„a gnig lsarictheun lec,slhn dass lela eBmäu ennie tenaP athn,e“t so .kcBe Er tis sal ürtegrrieemBs febllsaen eni B,eupaatm oasgeun wie rmAni mrerKe lsa hrsftäcerefsGüh edr becgeurrlnekM aeuLndpt bHGm.

„Wri gelen nhoc nenie geW übre die eWesi n,a elesltn eäknB afu udn liihcetlve cenihtr rwi hnoc neine plrGliaztl ei,n“ sgta erd gBret.üerresmi

zur Startseite