Parchim : Grandiose Stimme

Ronny Weiland begeisterte rund 300 Besucher.
Ronny Weiland begeisterte rund 300 Besucher.

Ronny Weiland begeisterte Publikum bei Konzert in Stadthalle

von
11. Oktober 2019, 20:00 Uhr

Mit seiner herrlich tiefen Bass-Stimme schlug Ronny Weiland am Donnerstag bei seinem Konzert in der Parchimer Stadthalle fast 300 Besucher in den Bann. „Lieder vom Wolgastrand“ hatte er seinem Publikum versprochen. Und so begann mit dem russischen Volkslied „Eintönig hell klingt das Glöcklein“, um dann mitten aus dem Saal heraus mit „Laras Lied“ an Karel Gott zu erinnern. Weiland, gelernter Steinmetz aus Apolda, war 2004 zufällig als Sänger entdeckt worden. Seitdem haben ihn Tourneen bis in die USA und nach Kanada geführt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen