Woserin : Internationales Treffen der Korbflechter

nnn.de von
11. Juni 2019, 11:18 Uhr

Es ist immer wieder erstaunlich, was sich aus Weidenstöcken alles herstellen lässt. An erster Stelle natürlich Körbe, in Größe und Form genauso verschieden wie in ihrer Bestimmung. Zudem weitere Behältnisse, eine Auswahl zur Dekoration in Haus, Hof und Garten bis hin zu Schmuck. Oder auch das wenige Tage zuvor mit Blick aufs Flechtertreffen gefertigte Weidennest von Gastbeber Ralf Eggert, in dem es sich dann die kleinen Besucher gemütlich machten. In Woserin stellten acht Korbmacher, darunter drei aus MV, dieses alte Handwerk über Pfingsten in seiner ganzen Vielfalt vor. Korbmachermeister Ralf Eggert hatte zum mittlerweile dritten Flechtertreffen in den 30-Seelen-Ort der Gemeinde Borkow eingeladen. Und wie schon 2018 wurde es international. Für Hellemai Toft, die kurzfristig erkrankte, sprang Ida Nielsen aus Dänemark ein. Sie hatte „nur 300 Kilometer Anfahrtsweg“ und damit bedeutend weniger als Monika Engelhardt aus dem oberfränkischen Roth.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen