Parchim : Maxime Bourrée in den eigenen vier Wänden

nnn+ Logo
Mit seiner Unterschrift versah Maxime Bourrée üblicherweise seine Werke.
Mit seiner Unterschrift versah Maxime Bourrée üblicherweise seine Werke.

Von Ende Juni bis September werden Bilder des Künstlers in Parchim zu sehen sein.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

nnn.de von
13. Juni 2019, 13:26 Uhr

Vom 21. Juni bis 1. September wird in der Remise am Landratsamt eine neue Ausstellung unter dem Namen „Welt“-Stadt hinter Stacheldraht - Das Kriegsgefangenenlager Parchim in Bildern von Maxime Bourrée (19...

oVm .21 uJin ibs 1. Sbepemtre iwdr ni edr eiemRs ma Laanmrsttad ieen nuee snusluAgtel nerut emd Nmean „l“att-WSted rhenit ctedhSlahart - Dsa egeKlnangeeferniggras Pmhcira in erBnidl von mieMxa ruroeBé 4189)1(1- zgtgi.ee rseulMeesumit rD. iHvhc-Snnrie erSiems ehgt onavd a,su sasd ishc egieni ridleB mi zisteB ovn hmacirPner nbeneidf tn.eönnk sDeie rB,idle ide red lrtüeKsn lecehbiisürwe itm erd im dlBi zu seendenh rinethrtfUcs ae,hvsr ömecth Dr. iemsreS ngere frü dne llsrzsemAttusgeunaiu sanhieeul dun gi.eenz erW mi sBeizt esein idseBl nvo rBuéoer tsi oerd gl,tabu es zu nsei udn eiseds rüf ide ugtnAsslue ruz gVfeungür elsntle ehcmöt, iwdr geeebnt hsci im musMue uz dleme.n

zur Startseite