Mestlin: Auto kam von Fahrbahn ab- Fahrerin war alkoholisiert

von
22. November 2019, 11:30 Uhr

Bei der Aufnahme eines Verkehrsunfalls nahe Mestlin hat die Polizei am Freitagmorgen bei der Autofahrerin einen Atemalkoholwert von 1,80 Promille festgestellt. Die 39-Jährige war auf der B 321 mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und hatte dabei einen Leitpfosten beschädigt. Nach Angaben der Unfallverursacherin habe sie einem Reh auf der Straße ausweichen wollen und dabei die Kontrolle über ihr Auto verloren. Die Polizei stellte den Führerschein der Frau sicher und brachte sie zur Blutprobenentnahme. Zudem nahmen die Polizisten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen