Parchim : Neue Sterne des Sports

Die Gewinner mit den Preisgebern, rechts Marcus Borsics
Die Gewinner mit den Preisgebern, rechts Marcus Borsics

VR-Bank zeichnete vier Sportvereine der Region für besondere Konzepte aus

von
11. Oktober 2019, 20:00 Uhr

Vier Sportvereine der Region konnten sich am Donnerstagnachmittag über finanzielle Unterstützung freuen. Sie gewannen den Wettbewerb „Sterne des Sports“, den der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) zusammen mit den Volks- und Raiffeisenbanken ausgelobt hat. Damit werden gesellschaftlich engagierte Vereine gewürdigt. Gewinner der Regionalrunde ist der Reit- und Fahrverein Kladrum. Er überzeugte mit seinem Konzept, der das Zusammenleben auf dem Land durch sportliche und gesellschaftliche Aktivitäten fördert. Für die weitere Arbeit gab es 1000 Euro und Gutscheine für eine optimale Absicherung der Pferde sowie aller 57 Reiter und Fahrer.

Der SV Einheit 46 Parchim wurde für seine integrative und inklusive Arbeit gerade mit Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien geehrt. Der SV Spornitz Dütschow erhielt die Auszeichnung für seine Dorfolympiade. Die 107 „Schachfreunde Schwerin“ erhielten die Anerkennung für ihre Veranstaltung „Schach und mehr“. Der VfL Schwerin 1990 fiel der Jury wegen der Organisation der „Schweriner Tischtennistage“ auf. „Der VR-Bank liegt die Förderung regionaler Projekte und das damit verbundene gesellschaftliche ehrenamtliche Engagement besonders am Herzen. Wir gratulieren“, so Marcus Borsics, Leiter der Geschäftsstelle Parchim.

Der Reit- und Fahrverein Kladrum hat sich mit seinem Sieg für die Landesrunde qualifiziert. Den Bundessieger erwarten 10 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen