Parchim: Kleintransporter geriet in Brand

von
09. April 2020, 16:37 Uhr

Auf einem Privatgrundstück in Parchim ist am Donnerstagvormittag ein Kleintransporter in Brand geraten. Personen wurden dabei nicht verletzt. Der Vorfall ereignete sich kurz nachdem der Fahrer das Fahrzeug auf dem Grundstück abgestellt hatte. Das Feuer griff anschließend auf einen danebenstehenden PKW über. Im Ergebnis entstand an beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden. Die Feuerwehr kam zum Einsatz und löschte die brennenden Fahrzeuge. Die genaue Brandursache ist noch nicht geklärt, eine technische Ursache gilt als wahrscheinlich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen