Rom: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B 191

von
23. Oktober 2019, 15:22 Uhr

Bei einem Zusammenstoß zweier PKW sind am Mittwochnachmittag auf der B 191 zwischen Parchim und Lübz drei Personen verletzt worden. In der Ortslage Rom ist ersten Erkenntnissen zufolge ein PKW auf ein abbremsendes Auto aufgefahren. Dabei wurden die Fahrerin und die Beifahrerin des vorausfahrenden Autos sowie die Fahrerin des nachfolgenden Wagens verletzt. Sie kamen alle zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. An beiden beteiligten Fahrzeugen, die später abgeschleppt werden mussten, entstand jeweils erheblicher Sachschaden. Im Zuge der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die B 191 an der Unfallstelle zeitweilig voll gesperrt werden. Die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Unfallursache.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen