Parchim : Schüler werden zu Vorlesern

Jannis Kühn (M.) hat den Vorlesewettbewerb der Fritz-Reuter-Schule gewonnen.
Jannis Kühn (M.) hat den Vorlesewettbewerb der Fritz-Reuter-Schule gewonnen.

Lehrerin lobt: Niveau hat seit 2006 deutlich zugenommen

23-82601930_23-102879832_1542115014.JPG von
13. November 2019, 17:00 Uhr

„Chaos bei den Kallmanns“ von Sabine Neuffer hat sich Jannis Kühn ausgesucht. Und so gut daraus vorgelesen, dass der Sechstklässler den Vorlesewettbewerb der Fritz-Reuter-Schule gewann. Nun wartet der Regionalentscheid auf ihn. Seit 2006 treten die Schüler der fünften und sechsten Klassenstufe erst innerhalb ihrer Klassen, dann übergreifend gegeneinander an. „Das Niveau hat deutlich zugenommen, es ist ein harter aber fairer Wettkampf“, sagt Deutschlehrerin Ulrike Bohnstedt. Sie freue sich besonders über die Unterstützung der Schulsozialarbeiterin Ingrid Weiß, der Schülerzeitung, des Schulfördervereins, der Stadt und der Schülerköche.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen