Spornitz: Alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

nnn.de von
27. Mai 2019, 09:45 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 159 zwischen Spornitz und Matzlow sind am späten Sonntagvormittag zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Ersten Erkenntnissen zufolge hat ein offenbar unter Alkohol und Drogen stehender Autofahrer in einer Kurve die Kontrolle über seinen Kleintransporter verloren und war anschließend von der Fahrbahn abgekommen. In weiterer Folge überschlug sich das Fahrzeug und kam quer auf der Straße zum Liegen. Der 24-jährige Fahrer, der einen Atemalkoholwert von 1,78 Promille aufwies und einem Vortest zufolge unter Drogeneinwirkung stand, wurde dabei schwer verletzt. Er musste anschließend mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Sein gleichaltriger Beifahrer erlitt leichte Verletzungen. Am Unfallauto entstand erheblicher Sachschaden. Im Zuge der Rettungsmaßnahmen und der Bergung des Fahrzeuges musste die Kreisstraße an der Unfallstelle zeitweilig voll gesperrt werden. Gegen den Unfallfahrer ist Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Trunkenheit im Straßenverkehr und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen