Baubranche : 500 000 Euro Schaden durch Schwarzarbeit

nnn+ Logo
Auch in der Prignitz war der Zoll auf dem Bau aktiv.

Schwarzarbeit, illegale Beschäftigung und Lohn-Prellerei

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
31. Juli 2020, 22:00 Uhr

Schwarzarbeit, illegale Beschäftigung und Lohn-Prellerei in der Prignitzer Baubranche haben nach Angaben der Industriegewerkschaft Bau hohe Schäden verursacht. Laut Auswertung des Bundesfinanzministeriums...

Scw,rrbaheazit iaelllge egshänButcifg nud rrone-liLelPeh in red etizPrnrig ahrBuacebn hanbe anch eaAngbn erd esgkthacrnifdeuItswre Bua heho hädenSc evrrc.husta Latu nturseAgwu esd nsdBmrtisznmisueiieuanfn enoktolrneritl ateBem sed amHzelaluttpos tasdmoP 9201 mi raLdeiksn 252 imnBeufra udn linettee 423 lrnetfaihEmersrguvnt ie.n hDruc ied nadctefekgeu ieealnlgl rtkiaPken gngenntei edm taSat und nde sozkaelsSnai nrud 00000 5 Eu.ro

autL mcSstithaeits dmutsBenaes entesgi edi zBstUäeu-am in nde etensr ffün oeatnnM eds aerJsh rtzot Pidmeane um nrud iseenb zerPnto.

zur Startseite