6.000 Schuss Munition und diverse Waffen in der Prignitz gefunden

6.000 Schuss Munition und diverse Waffen in der Prignitz gefunden

100 Beamte waren am Donnerstag seit dem frühen Morgen in Berge im Einsatz. Die Zollfahnder arbeiteten mit der Bundespolizei zusammen. Auch die Spezialeinheit des Zolls "ZUZ" kam zum Einsatz. Ein 51-jähriger stand unter dem Verdacht eine AK 47 im Besitz zu haben. Das Maschinengewehr, im Volksmund auch Kalaschnikow genannt fällt unter das Kriegswaffenkontrollgesetz .