Verkehrsunfall auf der B5 : Frontalzusammenstoß durch Sekundenschlaf beim Überholen

von 27. Oktober 2021, 12:44 Uhr

nnn+ Logo
Mit den beiden verunfallten Fahrzeugen auf der B5 war nichts mehr anzufangen.
Mit den beiden verunfallten Fahrzeugen auf der B5 war nichts mehr anzufangen.

Weil er eingeschlafen war, scherte der Fahrer nach dem Überholen nicht wieder ein. Vier Ortsfeuerwehren, drei Rettungswagen und Rettungshubschrauber Christoph 39 waren im Einsatz.

Prignitz | Wenn die Augen träge werden und die Konzentration schwindet, kann es beim Autofahren schnell gefährlich werden. Das zeigen aktuell auch zwei Verkehrsunfälle in der Prignitz, die am Dienstag durch Sekundenschlaf verursacht wurden. Um 12.48 Uhr war am Dienstag der Alarm bei der Feuerwehr eingegangen. Zwei Pkw seien auf der Bundestraße 5 zwischen Klei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite