Abrissarbeiten in Wittenberge : Bis Ende Mai soll „alles schick“ sein

nnn+ Logo
Nur noch Reste stehen vom alten Lehrlingswohnheim.
Nur noch Reste stehen vom alten Lehrlingswohnheim.

Früheres Lehrlingswohnheim in der Wittenberger Hartwigstraße fast komplett abgerissen. WGW will Fläche wieder verkaufen.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
05. Mai 2020, 20:00 Uhr

Der Bagger arbeitet sich vor, trägt das alte Gebäude an der Hartwigstraße 1 Stück für Stück ab. Vom Parterre stehen nur noch Ruinen, im Untergeschoss sind noch ein paar Räume zu erkennen, alte Kacheln an ...

Dre geBrga rebeitat hcis orv, gätrt sda ltae dubäeGe na red arawßtHgetirs 1 Süctk üfr Sütkc b.a moV erartPer ntehse urn chon Rneu,ni mi steghsrUeosnc dnsi chon ine apra äRuem zu eerennn,k tael cenhalK an edn Wädnen ndu nie er,nrskeetetiVla sedsen lebaK eeikn kFoiuntn emrh h.bena oW rde aBggre nhcso agnze rAietb ligttesee ,aht üetmrn hisc etrSebtgu,ch die etzdire hcan dnu canh bgnhaafree rwnde.e

eiH,r wo heüfrr die tuheDesc Bnah ein ngewisoherlhniLhm rtbhgreentcau h,at irwd labd – zndtiseum üreeebdhvogrn – eien ehfBclrcäha nsheeten.t eiD ähcdstitse aecWhllssbufunshgtenoag WGW hat sad tcdünGksur erebonrw nud eolwl es lohw na den rkLseidna eekunaf,rv dre iehr einen wrgEubeuaesntri frü ied rbhcbnetaea rruldeöheFcs a,nltp wei täGehf-fWrhrGüsWecs rtoneTs eDnhi cr.hieebtt

dEen Furreab aht eid iamrF UMT munlaKbuoma aus iudsuwslLgt mti mde Absrsi obnnn,gee etcebtihr tBeielaru dlRano .ömBh sätmfefomD eiw Atsbse oerd wleollslmiKi-aGta nsumste ni edm tesin iedgöestnrick bGuedeä ntgoerst needrw, sad uerlchtvim in den 09r1e2 Jaehrn braetu d.urew ieD rglCaoonnfuaeA- ähntet dne ibssrA nüggifggrei zeetrg,vrö so B.ömh ieD amFir stemsu uaf füfn bis hessc Meierrtbita hrz,veincte abre dnenohc eis ftsa„ lleas aomrln gbnbeiel“.e iBs nEed eessid ontMas slol aesll rbkaüczuugte .eisn

Der nrLdeaiks eitrkeetnomm neein hgleimcnö brEerw czsuthnä th.inc

zur Startseite