Bad Wilsnacker Kirche : „Ein Ort, der anspricht“

nnn+ Logo
Pfarrerin Anna Trapp und Dombaumeisterin Regine Hartkopf vor einem der Fenster, die neu gestaltet werden.
Pfarrerin Anna Trapp und Dombaumeisterin Regine Hartkopf vor einem der Fenster, die neu gestaltet werden.

Sparkassenstiftung fördert Neugestaltung der Fenster in Wunderblutkapelle.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
05. Februar 2020, 20:00 Uhr

Die Wunderblutkapelle im Seitenflügel der Kirche ist ein besonderer Ort. Sie birgt den Wunderblutschrein, das Herz der Kirche. Nun soll die Kapelle wieder in neuem Glanz erstrahlen. Sieben Fenster sollen...

Die pbarnWekedltluule mi tgüfSielnlee dre hricKe ist ine neeerbodsr .rOt Sie brigt edn nuWhbu,drsicernetl das zeHr dre Kihr.ec nuN olls ied lKeealp wiedre ni eunem znGal tlsr.enaher neebiS rFsneet ollsen üsctrkeishnl enu stetelagt nee.wrd asD rtojkPe nkna jtezt na nde taStr neehg - treun naeemrd cudrh eien inilnfaleze gudöernrF edr hdstcnOtseue akgfnSisprestuastn nud der Srspeksaa gzitrnPi. tesGnre gbrübae denre sVsnfhecodrta ndréA Wtotdmärs edn rirehcesböFded na ide daB nskilWcear nefairrPr anAn Tapr.p

„Hier soll nie rOt hnetnes,te ow man momkanne nak,n erd hsipractn, wo man toGt bgegeenn k“ann, os aAnn ra.ppT Dei agruberNum nrmiDsotebeuami Rneeig Hrptoakf egeetlbit die .benAriet In züKre llso ieen ruyJ imt retreteVrn ovn ehrcKi dun taStd bnfeeur dewrne, ide ide treEüwnf edr slnteürK cnbeuetgaht rw.di coNh im ertesn ralahHjb llos ien flsnecöftehi sioympmSu t,nisfndaett ni emd edi knsilrecaW rrgeB,ü rbea chau rnsntterKustieeise über die tauesnltgG dre teesrFn kitusernied nö.enkn naahDc nolsle nrtekeok nrwftEüe ireeattrbe rwed.en

zur Startseite