BUND feiert in Lenzen : Einst Todesstreifen, jetzt Band des Friedens

nnn+ Logo
Maskottchen „Bandi“ ist auch mit dabei: Uwe Riecken (l.) vom Bundesamt für Naturschutz und BUND-Chef Hubert Weiger (r.) bei der Scheckübergabe auf Burg Lenzen.
Maskottchen „Bandi“ ist auch mit dabei: Uwe Riecken (l.) vom Bundesamt für Naturschutz und BUND-Chef Hubert Weiger (r.) bei der Scheckübergabe auf Burg Lenzen.

Naturschutzbund BUND feiert 30 Jahre „Grünes Band“. Rund 4,36 Millionen Euro für Vernetzung.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
29. September 2019, 20:00 Uhr

Einst haben hier Mauer und Stacheldraht nicht nur ein Land, sondern einen ganzen Kontinent getrennt. Seitdem verbindet das „Grüne Band“ entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze die Menschen untereinan...

Etsin nhbae eirh Mraeu dun larheSctdhat ihtnc rnu nei ,ndLa esonrdn nneie eznnag ontKnneti .ntgeertn mteeSid drietvben asd rGü„ne na“dB tnglane red eeelgnahmi cnnturnedhiees Geernz edi heMennsc dnrrntauneie,e areb ucah enchsM dun t.uaNr uAf mde ndru 0410 eroemitlK egnnal Gsirfenezretn bhaen rilezehcha tnelees r-Tei dun eerzfnatnlPan eneni Rugüzmckaurs endgfen.u

Bie end eedihjägnsir aerthutatusNcngz sed Bednus ürf elmUtw dun cthNutzusar haDulcsnedt ND(UB) afu urBg nzLne,e roefrdt dre rebndaV ma vneeragengn ndWeeoehnc in dre eez„neLrn lngräE,“kru das eGnür naBd ni elanl räennesdBdnlu lsa ena„Ntiasol anmumuo“Ntrtne inauessuzew. inenrhügT ath enieds hrticSt iebtres ovr nmeie hJar blceeshonss, am sislybcohmne 9. evormbNe rdiw huca red dgaanLt vno htlanSheanAs-c arrebdü mb.eatimsn

hcDo erd UDNB knetd hnco er:ietw So losl nei oweetepairsu reGüns anBd nngalte esd alehingeme r„nensieE oahsgV“rn .htntenees In ezeLnn sti niee lnoagDetie sua üadSreok orv t,Or ide ads Prkejto nlenatg der aientoDiiskranlem zu kordraoNe rbünheemne lil.w

Gteu ntiecchhrNa tirbng wUe iRnecke mov saeBdtmnu ürf zc:hNartsuut rE rehrctiüeb mde DNUB nniee mcsnieyhbsol Scehkc übre dnur 634, linMeinol u.Eor nuZmmase tim gEein- dnu itetitmrltDn lefnßie utg 58, lnMieolin roEu in dei zutnrVneeg eds üG„nern “nesaBd imt neeedzrgannn rtreuäNmnua in nähuszct nfüf goneren.ellodMi as„D sit enise dre ßntröge pjreed,rFoektrö dsa irw fuas sliGe nzsee,t“ os Uew keeRnic eib der trstaeoPniän sed Pt.eoksrj

zur Startseite