Wittenberges Pfarrer in der Wendezeit : Klare Regel: Drei Minuten Rederecht

nnn+ Logo
Vor 800 Menschen hielt Reinhard Worch am 20. Oktober 1989 das erste Friedensgebet in der Kirche Wittenberge.
1 von 2
Vor 800 Menschen hielt Reinhard Worch am 20. Oktober 1989 das erste Friedensgebet in der Kirche Wittenberge.

Für Experimente bliebt im Herbst 1989 keine Zeit – Pfarrer Reinhard Worch war bis 2011 Pfarrer in Wittenberge.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
22. November 2019, 20:00 Uhr

Wenn Pfarrer Reinhard Worch in Berlin über Wittenberge spricht, dann rutscht schon mal „unsere Stadt“ raus – und er stutzt selber. Dabei ist die Familie schon seit fünf Jahren in der Hauptstadt zu Hause....

ennW rfrreaP dherRina rhoWc in Blrnei üerb ttrbWeegein trhcp,si nnad chtturs chson aml „ersuen tSd“at srau – dnu er ttstuz elrbs.e aDeib tis eid maieilF schon site üffn ehrJan ni rde adtaputtsH zu eHas.u ,1024 dhceamn cuah eeisn Fura iiregtBt als arierrnfP ni edn hdsenatRu egeanngg arw, egzon sei sua emd afPhrsaur ni der ruesBtßrag ni inee onuuNuaghnbew in nBP.lrionkw-ea eharinRd rcohW knan ide felüGhe nur lnmunoelmvok nebeecisb,rh enwn re mrmei lma erdeiw nhca ieWtterbegn k,tomm lßhhicecsli neahb er udn eisen auFr – ebdei in rndeesnKiicneth – satf 04 rJeha in rgbteWetien tlbege: „Sonhc fau emd hoaBfhn dewre ich agzn litls – nud “r,bandka sagt .re W„ir disn ersh ishmceih ewneodgr ni tntebgeiW,er aoenmnmnge ndu paekzrtite – tafs .fimliraä ndU wir abenh reih neresu örßngte gnuaderusHoeerrfn defneug“.n lAs ePfrarr in dre DRD, in mde ,tatSa der isch las euknontseq shehtciitsa srande.tv „Dsas edi reiKhc mvo taSat cthin os nnnrtkaea erdo cuha las rendrfSöeti nmdnfpeeu owendr ,its tha uadz fghe,tür sasd ied thiisncerclh emncgerednn,Kehii roenrwveecsh Gnha‘metesfinec wonedger w.aner riW wenar wie iene eogrß .“ilaeiFm

mI csethnnä lTei nesle e:iS cDtehiri Carsl – mov alszhntssoceiii dairLwnt uzm Chef dre sMfntegocsenesoelrihka rK.datsät

zur Startseite