Rolandstadt : Perleberg hat seinen Weihnachtsbaum

nnn+ Logo
Kurz bevor der Baum (hinten) geschlagen wird. Unterstützt wird der Stadtbetriebshof mit Krantechnik von Kfz Service-Metallbau Perleberg und einem Tieflader mit Kran von Schrödertransporte.
Kurz bevor der Baum (hinten) geschlagen wird. Unterstützt wird der Stadtbetriebshof mit Krantechnik von Kfz Service-Metallbau Perleberg und einem Tieflader mit Kran von Schrödertransporte.

Küstentanne stand rund 60 Jahre im Garten der Familie Vogler in Groß Buchholz

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-11368046_23-66107915_1416392335.JPG von
25. November 2019, 20:00 Uhr

Er war schon eine echte Herausforderung – der Perleberger Weihnachtsbaum. Wunderschön gewachsen, wurde er am Montag auf dem Großen Markt, aufgestellt und vom Stadtbetriebshof weihnachtlich herausgeputzt....

rE rwa hnsoc enie echet rHgnauesrorfeud – erd gePerrebelr umieWcshbth.naa chnWduörnes waeges,chn wedru re ma atnMgo fau mde Goßnre Mra,kt lstaeltgfeu ndu mov dbShrtsobeieaftt hwhcanhcetili tthzp.aerugsue mA nnobe,Sand 81 U,hr lols re hics im inarzhtgcLle n.ezegi

ßroG eonwerdg ist eid tnesaüteKnn im Gnarte red meFaiil oleVgr in Goßr ou.Bhchlz fAu 22 erteM rehctba es edr mau,B enralldigs rtbseie vro iedr e.harnJ zennhcwsIi sit re hetgcätzse wiez tMere noch haenwcegs, älerhtz oamcJhi g.olVer dneE edr e0r6 eJrha eahb iesn rteVa ide nTnea ltnp,afzge „da rwa ihc ohcn nei tfSit und ingg urz ceuSh,l“ tfgü er dnszmleuhcn .an einS eatrV nbhea sladma laaehdrln an ushcB dun uBam fau med nneweAs ni ide rdEe e.gtabhrc rWi„ bhena irmme s,ggate irw ehegn in dne leeiknn ra,Pk“ retnnrei schi edr ßGor Bchourle.hz elDreiw abeh cshi vislee atld.negwe ieD ttedri nraonteGei othwn schon mit iliaFme mi espuo,Dhlpa sad urskcnüdtG rehtög ehuet tTcerho iJalu abR.a Dei enTan areb sntda been wei ein mB,ua „hboolw wri sfat edsje raJh gstega hae,bn dass eis unn ombneenmga nerdew üs.esmt bAer efcainh ?so inE sshceol axmPtarhcpelre ivdteren nniee sbneeo scloahtlpver n.eEd dnU so eobnt hin ide eVosrlg mde nerBelir ahWnhakrctsteim a.n ieD„ httnae ,eestnserI zeigni red eWg dihna war zu .eiwt“ ucAh in eeerlbgrP awr asd otgbenA na tenbmWeänchihuas für edn oGßren rtakM ithnc enik.l berA„ ttzje hta es “.gpapetlk Klr,a nie eignw eürighsmctw sei nma cho,ns nedn an dei 60 Jrhea nadst eid aennT im mpa,ira„lkie“nF sti tfaciksh tim der milaeiF .eegwsahnc ochD der bhnasectuWihma erd ttSad zu isne, esi ohcns wsaet seBsnrodee huac nnwe er scih tnich ermh in eienrs azneng erGöß enpinesterrä .knan iBe mde semtseurhmmacdSr eatnth iwze annM uz ,ntu nhi zu m.eumnar In eid geherveesno leHsü fau dem tarMk etthä er tinch gatsesp. oS derwu re essadpn ha,cgmte brveo es erp e,rTifelda ietkestror von dre oPi,ielz ovn roßG hhzoBulc uzm noßGre Mtkra ngig.

zur Startseite