Anmelder vorbestraft : Stadt verbietet Rechten-Demo in Groß Klein

nnn+ Logo
Die Demo blieb friedlich.

Die Demo blieb friedlich.

Die für Freitag angemeldete Demo der Initiative "Vereint für Rostock" wurde abgesagt. Die Anmelder sind vorbestraft.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
20. Februar 2019, 17:32 Uhr

Rostock | Für "sichere Grenzen und die deutsche Kultur" wollte die neue Initiative "Vereint für Rostock" am Freitag auf die Straße gehen. 50 Teilnehmer waren für die Demonstration in Groß Klein angemeldet. Jetzt ha...

tokoRcs | Frü sice"reh nnzGree nud die uecshtde rt"luKu leowlt eid ueen ittineaviI enVier"t ürf toRkcs"o ma Frteiag uaf ide aStßer hen.eg 05 ernehlTmei wenar für ide Ditonnstaermo in roGß Knlei mgaelntd.ee tJtze tah eid ttdaS eid gmselnmuarV aentgrstu – lwie deibe Amnlrede tierbse fvbotrertas snei snle.ol

Dsa dtmatSta bhea am mctigaNtha den Unbusieernetsdchggsa ,tttüimreelb so rceptdathesSr ilcrUh unK,ez der nkeie feilifoelz rgenuüBngd nten.na enWn edi eiavIttnii eein neeu Kgbnedgnuu eenadmnl wo,lel sümes ads tenseäspst 48 utSennd eorhvr .aipreenss Die lnscffhoetchii teseeetcihrhcgrt Guupgerrnip tahte aegp,tln scih am tieagFr um 81 Urh am kaaaknaLl uz fnref.te

Dei tnosermatoDni derwu nnfAag grgneearven oeWch ni den ealzinos wnrtkzNeee gtdkenna.güi eiD üsninsdBe ßroG" iKeln frü "llea udn nB"ut ttsta unbar" geienetr.ar eiS tnewoll am igertaF ab 16 Urh iene nrioiatnWtk„e ürf arhdessliico afa“bahtrsNhcc ma ngceaiBhlorcmrk etarstn. mU 7310. rhU leolst se ieen lieerrgniöseit tAahdcn ni edr sanEhvegiecnl eUiemrdnfgee Bekrcü im S-zf-eigWeFer-gtayrerfcMnrehb .beneg Ob cihs dei Gtndeesrtnanmeoegn zortt bgsaAe erd trcshe eoniertinrte rppueG efefrn,t ist ncoh .onfef

zur Startseite