Norddeutsche Immobilien : Auktion mit etlichen großen Ex-Bundeswehrgebäuden in Rostock

23-88186309.JPG

Anbieter ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, die zum Bundesfinanzministerium gehört.

von
27. November 2019, 11:20 Uhr

In Rostock werden an diesem Samstag mehrere ehemalige Bundeswehrgebäude aus den Regionen Eggesin (Vorpommern-Greifswald) und Neubrandenburg versteigert. Dazu gehören ein ehemaliges Facharztzentrum sowie ein 23 Hektar großer Teil der früheren Artillerie-Kaserne Eggesin-Karpin, die als eine der größten Kasernen in der DDR galt, wie ein Sprecher der Norddeutschen Grundstücksauktionen am Mittwoch erklärte. Das Mindestgebot liege bei je 25 000 Euro. Anbieter ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, die zum Bundesfinanzministerium gehört.

Rittergut und Observatorium

Außerdem kommen ein 16 Hektar großer Teil des früheren Militärflughafens Neubrandenburg-Trollenhagen samt Hangars sowie eine ehemalige Richtfunkstation mit 40 Meter hohem Turm bei Cölpin östlich von Neubrandenburg zum Aufruf.

Auch andere Gebäude werden versteigert. Teuerstes Objekt unter den mehr als 30 Immobilien soll ein denkmalgeschütztes Wohn- und Geschäftshaus in Graal-Müritz an der Ostsee bei Rostock sein. Hier liege das Mindestgebot bei knapp 700 000 Euro. Zu den Besonderheiten zählen außerdem aus Niedersachsen ein ehemaliges erdmagnetisches Observatorium in der Nähe von Cuxhaven für mindestens 95 000 Euro sowie ein 24 000 Quadratmeter großes altes Rittergut in Dörverden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen