Sexuelle Belästigung : Nackter Mann mit Maske onaniert vor geschockter Frau

Die Polizei sucht nach dem Exhibitionisten.
Die Polizei sucht nach dem Exhibitionisten.

Die Polizei ist auf der Suche nach einem unbekannten Mann, der Mittwochabend in Dierkow eine Frau sexuell belästigt hat.

nnn.de von
11. April 2019, 16:50 Uhr

Rostock | Die Polizei in Rostock ist auf der Suche nach einem unbekannten Mann, der am späten Mittwochabend im Stadtteil Dierkow eine Frau sexuell belästigt hat. Die Geschädigte wandte sich am Donnerstag an die Polizei, die daraufhin Ermittlungen ins Rollen brachte.

Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen geschah die Tat gegen 23.10 Uhr in der Theodor-Heuss-Straße. Die betroffene Frau, die kurz zuvor die Straßenbahn verlassen hatte und auf dem Weg nach Hause war, traf plötzlich auf den etwa 40 Jahre alten Mann.

Der Unbekannte präsentierte sich der verdutzten 30-jährigen Frau vollkommen nackt und mit einer Maske vor dem Gesicht. Wie es von der Polizei hieß, habe der Täter an seinem Geschlechtsteil manipuliert. Die 30-Jährige versuchte sich von dem Mann zu entfernen, dieser jedoch verfolgte sie. Trotzdem gelang es ihr, den Täter zu vertreiben. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen exhibitionistischer Handlungen eingeleitet und sucht dringend Zeugen.

Die Frau beschreibt die Person wie folgt:

- Alter: ca. 40 Jahre

- Größe: 180-190 cm

- Statur: etwas kräftiger mit Bierbauch

- weiße Hautfarbe

- Behaarung an Brust und Bauch

- keine Auffälligkeiten bezüglich Schmuck und Tätowierung

Die Kriminalpolizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe. Wer kann Aussagen zu verdächtigen Personen machen, die sich zur Tatzeit in der Theodor-Heuss-Straße aufhielten?

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Rostock unter der Telefonnummer 0381/49 16 16 16, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen