Sportlerwahl 2019 : Die NNN suchen die besten Sportler

Header_NNN16zu9_NEU.jpg

Wahl der populärsten Akteure aus Rostock und Umgebung läuft.

von
22. Dezember 2019, 20:00 Uhr

Liebe Leserinnen, liebe Leser! Heute ertönt der Anpfiff zur Sportlerwahl 2019, der traditionellen Umfrage der Norddeutschen Neuesten Nachrichten nach den populärsten Sportler(inne)n des Verbreitungsgebiets der NNN, also aus Rostock und Umgebung.

Stimmen Sie jetzt ab und sichern Sie sich Ihre Gewinnchance auf nachfolgende Preise:

1.       Einen Staubsaugerroboter von iRobot
2.       1x 2 Tickets für Cavalluna in Rostock
3.       Einen Amazon Echo Spot

 

Wir präsentieren unsere „Massenbewegung“, wie Sie sehen beziehungsweise auch im Internet merken werden, optisch aufgefrischt, übersichtlicher und schlanker.

Weiter der Tradition verhaftet

Davon abgesehen bleibt jedoch alles wie gewohnt: in der Tradition verhaftet. Wir freuen uns, erneut die Firma Ferdinand Schultz Nachfolger (FSN) – wie seit Beginn des Jahrtausends immer – an unserer Seite zu wissen. Neu dürfen wir das Kaufhaus Stolz in „unseren Reihen“ begrüßen. Gleichwohl verkörpert auch dieser Partner als seit 1858 existierendes norddeutsches Familienunternehmen Tradition.

Nichts ändert(e) sich an unserer üblichen Herangehensweise: Nach der ersten Bestandsaufnahme, die wieder einmal im dreistelligen Bereich lag, blieb uns abermals nichts anderes übrig, als den Rotstift zu zücken, weil mehr als 70 Kandidat(inn)en – und wir haben diesmal schon „überzogen“ – einfach den Rahmen sprengen würden.

collage_nnnsportler19neu
 

Liste ist nicht verbindlich

Mit ganz viel Hin-und-her-Abwägen nebst Fingerspitzengefühl und unter Konsultation von Fachleuten haben wir versucht, einen wirklich guten Querschnitt hinzubekommen – ein „Portfolio“ aus Sportler(inne)n, die nicht nur 2019 etwas „vorzuweisen“, sondern die auch zumindest partiell im zu Ende gehenden Jahr den Regional- und Lokalsport der NNN mitgeprägt haben. Die also gewissermaßen „typisch“ für NNN sind. Ich bin guten Mutes, dass uns das gelungen ist.

Vorher stets eine relativ rigorose Auslese vornehmen zu müssen ist jedes Jahr unsere unangenehmste Aufgabe im Zusammenhang mit der NNN-Sportlerwahl, weil es fast unmöglich ist, es allen recht zu machen. So fragen sich – nur ein Beispiel – die Tischtennis-Herren und -Damen des TSV Rostock Süd vielleicht, warum sie nicht auftauchen. Die Antwort ist simpel: Bevor sie sich gegenseitig die Stimmen abspenstig machen, bündeln sie sie besser für „ihr“ erfolgreiches Duo Maxi Langschwager/Claudia Probst.

Davon abgesehen ist unten stehende Liste völlig unverbindlich: alles „nur“ Vorschläge. Es darf also selbstredend auch für die Damen und Herren des TSV Süd abgestimmt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen