Neues Medizin-Zentrum : Konzentrierte Kompetenz für alle Hörbeschwerden

von 04. April 2019, 06:00 Uhr

nnn+ Logo
Gemeinsam beraten sie sich jetzt mit Fachärzten aus Greifswald zum Ohr: Die Rostocker HNO-Spezialisten Prof. Robert Mlynski, Dr. med. Wilma Großmann und Tobias Oberhoffner (v.l.).
Gemeinsam beraten sie sich jetzt mit Fachärzten aus Greifswald zum Ohr: Die Rostocker HNO-Spezialisten Prof. Robert Mlynski, Dr. med. Wilma Großmann und Tobias Oberhoffner (v.l.).

Die Rostocker und Greifswalder HNO-Unikliniken kooperieren seit Kurzem - ein Zugewinn für Patienten und Fachärzte.

Rostock | Die Wege für die Patienten verkürzen und Fachwissen bündeln: Das ist das Ziel des neuen Hörzentrums Nordost. Im März wurde das Kooperationsprojekt von der Universitätsmedizin Greifswald und Rostock eröffnet. "In vielen Bundesländern ist das Standard, in Mecklenburg-Vorpommern fehlte das noch", erklärt Prof. Robert Mlynski, Leiter der Rostocker Klinik ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite