Pilze aus dem Bunker : Tagesstätte in der Lehmkuhl wird 15 Jahre

von 26. Juni 2019, 15:11 Uhr

nnn+ Logo
Teamleiterin Birgit Hartwig aus der GGP Markgrafenheide erklärt den Besuchern, wie die Pilze in den Bunkern wachsen.
Teamleiterin Birgit Hartwig aus der GGP Markgrafenheide erklärt den Besuchern, wie die Pilze in den Bunkern wachsen.

Wie lecker Pilze aus der Arbeitstagesstätte in der Lehmkuhl sind, zeigte die große Resonanz beim Tag der offenen Tür.

Markgrafenheide | Frische Produkte aus der Region und dazu noch der helfende Charakter des Projektes machen die Pilz-Bunker in Markgrafenheide so beliebt. Hier arbeiten Menschen mit psychischer Behinderung. Und hier fand am Mittwoch der Tag der offenen Tür statt. Alle zwei Jahre wird dazu eingeladen. Dann gibt es Führungen und so manches Angebot, das sich die Besucher n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite