nnn+ Logo
Die jüngsten Graffiti-Schmierereien im IGA-Park bedrohen den freien Eintritt nicht. Das betont Geschäftsführer Matthias Horn am Dienstag. Derartige Sachbeschädigungen seien nichts Neues. Jedes Jahr zum Frühlingsbeginn würden Sprayer aktiv. Seit Ende Februar gilt freier Eintritt auch für Hunde und Fahrradfahrer.

IGA-Park Rostock : Eintritt bleibt trotz Sprayer-Attacke frei

Die jüngsten Graffiti-Schmierereien im IGA-Park bedrohen den freien Eintritt nicht. Das betont Geschäftsführer Matthias Horn am Dienstag. Derartige Sachbeschädigungen seien nichts Neues. Jedes Jahr zum Frühlingsbeginn würden Sprayer aktiv. Seit Ende Februar gilt freier Eintritt auch für Hunde und Fahrradfahrer.

Die jüngsten Graffiti-Schmierereien bedrohen den freien Eintritt im IGA-Park nicht, sagt Geschäftsführer Matthias Horn.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

Katrin Zimmer von
09. April 2019, 20:30 Uhr

Rostock | Die jüngsten Graffiti-Schmierereien im IGA-Park bedrohen den gerade erst beschlossenen freien Eintritt nicht. Das betont Geschäftsführer Matthias Horn am Dienstag. Derartige Sachbeschädigungen seien nich...

coktosR | eDi ejnngtüs nceiifeStGr-aihfeeirmr im AGak-PrI deneohbr end geader rets eebsselshocnn iefenr riintttE tnih.c aDs obnett tfGrüäfeeshcsrh staMtahi onrH ma etgDains. Driegetar dheugniascbgehäScn seien icsnht .eeusN deesJ rhaJ zmu bhggrnsnielüinF wnedür fSeaariyir-pfrtG ikvta. teiS eEnd braeurF gtil freier titrntEi im .P-AIrkGa hAcu Hndue dun rrdaerahaFfrh nferdü nih iesedmt nz.tune Dsa tathe ied gsBctüeahrfr ebssnsohlec.

rleet:eesiWn eerrFi ritnEitt osll ehmr esBecuhr ni ned -akIrGAP eonkcl

deuntinH:rrg iaglsBn neutenbank ätreT anbhe ni der Nacht zu ndnobnaSe nbemsthna,iiAserc die essdaaF sed ghsineUacrn uaseHs und eid Sukpurlt “Sibeucfa„hfr von oJ smJtraa b.tshpüre ieD tifGfria slelon ulta stfcreüfshrGäeh nHor natizhe rnteetnf de.renw neEin masheagumZnn sizwnhec der atT ndu emd ifenre intrtEti iseht er cht:in ednsbA ewründ ide eroT ee,svrhsnclso der Pakr i.egerlatgeb iEn Shrsettnescidihie ise atchsn im .Eazstin asD :brmlPoe Di"e sind imt nhrei anThecaneslmp itmowtlreieke uz e.nseh aD sti derje raperyS snlgtä weg", atsg n.oHr

eneee:trilWs teannnUkeb aenhb am coendhWeen sda srgUneicah usHa ndu rstaJmsa h„ieS“rfaufcb presübth

rDe ifere iEtintrt dnu ads flghnfesaithür tteWre hatnet am zleentt äeenhewcdoznrM gtu 0004 cshreuBe ni ned rPka clkgeto – os ievl eiw hnco ine zu erd aezJthi,ers so edi ersetäG.rffshchü Um ien ewtesrie sPlu uz ehe,zncveinr snoell auhc sda isatnnggrEo ma dteenseW öftneegf rdwnee dnu emrh rneozKet nefa.ttitdsn Im moSmer 2910 eesilnp retnu edemnra aMkr t,osrerF ,Lea ireDtt alWh nud olRadn rsKiea in eocRotkrs karA-IPG.

eWn:eseletir Im rSoemm ckleon zeeotnrK nvo Mkra o,estFrr e,aL etDtir Wahl nud Roldna esiarK

eriv:Sec fifÖgeentuzsnn

rDe rAPGkI-a dnu sad aeSfshcmmfshtrufui ufa edm Tdiar sidn eeihrniwt grgznihäaj .tefföneg eDr raPk nvo emNevrob ibs Mäzr itghäcl nvo 10 sbi 18 rhU und von Aplri sib kbretoO onv 10 bsi .2320 hUr. aDs uMseum hta von veNmboer bsi rMzä licthgä 01 ibs 16 hrU ndu ovn plAir bsi Obotker von 10 sib 18 rhU fötg.nefe aostngM ist auf med radTi ag.Reuth

zur Startseite