Jugend forscht : Nachwuchswissenschaftler experimentieren in Rostock

von 13. März 2019, 13:55 Uhr

nnn+ Logo
Schülerin Anna-Lena Stolzmann präsentiert nur einige der Ergebnisse ihrer Stichproben. Ein Großteil des Abfalls am Warnemünder Strand sind Überreste von Silvesterraketen.
Schülerin Anna-Lena Stolzmann präsentiert nur einige der Ergebnisse ihrer Stichproben. Ein Großteil des Abfalls am Warnemünder Strand sind Überreste von Silvesterraketen.

93 Schüler aus MV stellen bei „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ ihre Projekte in sieben Fachbereichen vor.

Rostock | Zahlreiche Schüler sitzen an ihren Schreibtischen, sind mit Infotafeln und Laptops ausgestattet und verwandeln die Stadthalle in ein Forschungsinstitut. Beim 29. Landeswettbewerb „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ haben sich etwa 93 Nachwuchsforscher aus Mecklenburg-Vorpommern am Dienstag und Mittwoch in Rostock versammelt. Der diesjährige...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite