Kriminalität in Rostock : Polizei kommt Serieneinbrecher auf die Spur

Gleich mehrere Einbrüche in Cafés und Restaurants gegen auf das Konto eines 44-Jährigen.
Gleich mehrere Einbrüche in Cafés und Restaurants gegen auf das Konto eines 44-Jährigen.

44-Jähriger hatte es vor allem auf Cafés und Restaurant abgesehen. Ihm droht bei Verurteilung eine Freiheitsstrafe.

von
04. Dezember 2019, 11:02 Uhr

Rostock | Auf frischer Tat ertappt haben Rostocker Polizisten einen 44-jährigen Einbrecher, als sich dieser gerade im Restaurant Old Western zu schaffen machte. Dieser Vorfall ereignete sich bereits am 23. November. Wie sich im Laufe der Ermittlungen aber herausstellte, gehen noch mehr Einbrüche auf das Konto des 44-Jährigen. Bei Durchsuchungen konnte die Polizei verschiedene Gegenstände sowie eine größere Menge Bargeld bei ihm finden. Diese wurden bei vorherigen Einbrüchen, unter anderem aus dem Old Western, dem Café Heumond, Röntgen und den Mecklenburger Backstuben entwendet.

Der Serieneinbrecher wurde in Untersuchungshaft genommen. Im besonders schweren Fall des Diebstahls droht ihm eine Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu zehn Jahren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen