Bentwisch : Unternehmen aus Bentwisch auf der Mela

Unter den Ausstellern ist auch Mela-Neuling Mecklenburger Heiderind.

Unter den Ausstellern ist auch Mela-Neuling Mecklenburger Heiderind.

Die Marketinggesellschaft der Agrar- und Ernährungswirtschaft auf der größten Landwirtschaftsmesse im Land.

von
11. September 2019, 10:30 Uhr

Mühlengeez | Zwischen Kühen, Schafen und Schweinen präsentieren  jährlich zahlreiche Unternehmen ihre Produkte auf der größten Landwirtschaftsmesse im Nordosten, der Mela. Auch aus der  Rostocker Umgebung sind ab Donnerstag auf dem Gelände in Mühlengeez namhafte Firmen unterwegs. Regional, natürlich und nachhaltig sind die Attribute, die alle Erzeugnisse am diesjährigen Stand der Agrar- und Ernährungswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V. (AMV) tragen. Unter dem Motto "Schmeck die Natur" präsentiert der AMV an seinem Mela-Stand auf 84 Quadratmetern insgesamt neun sowohl etablierte als auch junge Unternehmen aus MV.

Vielfältige Auswahl

Regional und nachhaltig sind die Attribute, die alle Erzeugnisse am  Stand der in Bentwisch ansässigen Agrar- und Ernährungswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V. (AMV) auf der Mela tragen.  Unter dem Motto „Schmeck die Natur“ präsentiert die Gesellschaft  auf 84 Quadratmetern insgesamt neun sowohl etablierte als auch junge Unternehmen aus MV. Die Waren könnten jedoch kaum vielfältiger sein: vom veganen Fertiggericht über Feinkost in Bio-Qualität und ausgefallene Eiskreationen bis zum Premium-Rindfleisch aus artgerechter Weidehaltung.

Wen die Fleischeslust packt, der kann  wählen zwischen dem Mela-Neuling Mecklenburger Heiderind, die im Ortsteil Volkenshagen  in der Gemeinde Bentwisch  ansässig sind, und dem alten Hasen Wildbret MV. Beide legen größten Wert auf Natürlichkeit, Frische und kurze Transportwege direkt von den Weiden und aus den Wäldern des Bundeslandes MV. Auch internationale Einflüsse finden ihren Weg auf die Messe. Die erste Bio-Tortilleria Europas TlaxCalli wird bald die Produktion in Rothenklempenow aufnehmen, von wo sie bereits jetzt ihren Bio-Mais bezieht. Sie reiht sich  ein neben der Höfegemeinschaft Pommern und LunchVegaz, die ebenfalls beide in Rothenklempenow produzieren. Für den süßen Abschluss sind die Neubrandenburger Eis-Enthusiasten Jackle und Heidi zuständig, sie bieten am Stand der AMV allerlei köstliche Kreationen zum Probieren an.

Soziale und wirtschaftliche Hilfen

Die Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik mbH ist ebenfalls zu finden. Sie betreut Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und bietet ihnen sinnvolle Tätigkeiten in der hofeigenen Bio-Pilzzucht, auf Grünflächen und im Waldgarten. Die Bürgschaftsbank MV trägt mit Sicherheiten für den Mittelstand zum wirtschaftlichen Aufschwung bei und informiert auf der MeLa über ihre Agrarbürgschaften und ErLa-Darlehen für Unternehmer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen