Nach Brand in Rostock : Lokalradio Lohro stellt Betrieb bis Sonntag ein

Katrin Zimmer von 20. Januar 2020, 14:43 Uhr

nnn+ Logo
Der Radiobetrieb wurde wegen erhöhter Gesundheitsgefahr bis einschließlich Sonntag bis auf Weiteres eingestellt. Verletzt wurde niemand.
Der Radiobetrieb wurde wegen erhöhter Gesundheitsgefahr bis einschließlich Sonntag bis auf Weiteres eingestellt. Verletzt wurde niemand.

Nach einem Schwelbrand sind die Senderäume vorerst nicht betretbar. Die Ursache des Feuers ist bisher noch unklar.

Ein Schwelbrand ist am Montag in den frühen Morgenstunden beim Rostocker Lokalradio Lohro ausgebrochen. Die Rauch- und Rußentwicklung war so stark, dass die Räume in der obersten Etage der Frieda 23 in der Friedrichstraße vorerst nicht betreten werden können, erklärt Geschäftsführerin Christin Schröder. Der Radiobetrieb wurde wegen erhöhter Gesundheits...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite