Polizei bedankt sich : Unbekannte Frau: Angehörige haben sich gemeldet

Unbekannte saß um 4.30 Uhr mit einem Teddy im Arm an der Haltestelle Taklerring und reagiert nicht auf Ansprache.

nnn.de von
08. Februar 2019, 13:47 Uhr

Rostock | Nach Veröffentlichung unseres Zeugenaufrufes zur Identifizierung der unbekannten Frau, die Freitag Morgen im Stadtteil Groß Klein aufgefunden wurde, haben sich Angehörige bei der Polizei gemeldet.

Die junge Frau verbleibt zunächst in ärztlicher Behandlung. Eine Straftat im Zusammenhang mit dem Auffinden der Rostockerin wird nach derzeitigem Erkenntnisstand ausgeschlossen.

Die Polizei bedankt sich ausdrücklich bei der Bevölkerung und den Medien für die Unterstützung. Der Zeugenaufruf einschließlich der veröffentlichten Bilder werden gelöscht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen