Rostocks Problem-Quartier : Stadt plant Millionen für Sanierung der Holzhalbinsel

nnn+ Logo
Schon seit Jahren sacken Straßen und Gehwege auf der Holzhalbinsel ab. Doch erst ab 2024 plant die Stadt für die Sanierung einen zweistelligen Millionenbetrag ein.
Schon seit Jahren sacken Straßen und Gehwege auf der Holzhalbinsel ab. Doch erst ab 2024 plant die Stadt für die Sanierung einen zweistelligen Millionenbetrag ein.

Seit 2009 ist bekannt, dass das neue Viertel an der Warnow absackt. Doch ein konkreter Baubeginn steht noch nicht fest.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
12. Dezember 2019, 05:12 Uhr

Rostock | Es sollte ein Vorzeigeviertel in bester Lage direkt an der Warnow werden. Doch mittlerweile hat es sich zum Problem-Quartier gemausert. Von den Anwohnern der Holzhalbinsel gibt es nicht nur Beschwerden üb...

tosokcR | Es lolest nie irveVzoergletie ni setreb Lgae irekdt an erd rwoWan rdnw.ee hcoD erlweelttimi ath se ishc muz m-auerbPretQilor geau.tresm Vno nde owAnnernh erd lnzosaHhilble gbit es hntic urn Bherwesdenc üreb uz ulate und llgeiesge nJledgihuec ni red Smeizmtoe,r lfneheed Wsrenottftorenacfi dnu n.täoeksstP teSi 0920 its edr adStt aßeuedrm eanbktn, assd wheeGeg und nraSßte sde nue bbaenetu srlaeA esnakc.ab

Lnsee iSe hcau ua:zd ürBekc sbgersinae - gazieräegpnSr etshne vro emd Nsicth

atuL edn ifnutapaLnlgrsgnen frü ned nistäshtedc ustlaaHh tsi jztte evg,esohrne dsa lVitree ba 4220 für gttäeehszc 51 lleonMnii rEou zu sannerie. rg"rclhieÄ sit, dass ied Sdatt eid onKest egrant ssm",u stga rde teinesirvtOearrtosdbzs onv ,Stattmdtie aerdsAn gorezH )DSP.( Denn dei hrenhejgäiz rhcgtfhsellntäiwuipGes frü ied sirrßsuncEhbaieleteng ies eitrebs bei red remaÜhneb dse agtnesme nlsdeeäG druch dei tStad orv nhez Jarhne alaegbenfu eg.esnew

Die inetrebA ruwend madlas ovn neime giesen gdregenetnü rheeenmnntU edr kemunmlnao eguaflotcubgWnlhssnheas orWi und rde tgnnitaesede oRcesoktr Ghlfeslseact ürf ategtnrrnueuedS dnu -linegnkctwu SRG)( crghfuürtd.eh

rnfoeBfet von nde ecgusnnabAk insd rde ereonG-fashclf und g.oweggerL ei"D egtBsgreürei ebrenhc ovn ned aknsärtHueen "b,a ecttbrehi wnAhroen torChship .nzHi warZ rnüewd hhrjälci wiesbelspeseii rvo med whnninrehomSeeio nrileeke eAsseuunenrbsg onreveonm,mg aber das unlmGbrrpedo sie bsheir ochn tnhic gegagaennn ed.ornw shcGwckerüllieie eeisn edi edäGebu nhcti bonfrtfe,e wlei ies isnet auf ePfähnl rgüdgeetn w.derun lnet"Sol edi neßSatr dnu hwegeGe nun etsinra rne,edw reäw ihc etl,hciterer" so Hin.z Er vdtieenbr mti edn ztejt tnknabe nrwngeeeod haZenl udn mtreineäZu ied Hf,ofnngu assd lbda itm edn Beanlpugnuna nbeegonn dneerw .nkna

choD crpsheatedtSr Ucrlhi nzKue teisw audfar hn:i An" eisedr glnaunP nkna nam ediiitvnf hnoc nicht n,abseel awnn eid tBeainuraeb egennbni e"rdew.n hAuc edi ganneue Kontes nreüdw zeridet hcon tnich etshe.efstn ltklAeu dreew nei uetnGahtc t,eltersl wie imt dne ncbgnkuAase eeamgnngug denerw .smsu riW" nheeg davno s,au dass mi ncäsehtn Jrha stgsunapranExeee ngorielev r"ned,ew so ezn.Ku

eIoendrbnsse edr tgemeas bAluaf rde bniaeurtaeB in med iennkle uQarrtie sellet mhcaedn niee duHreografnrseu .rda lhichleSicß tüsems acuh ibe elimecgirsweöh efcmnrahnuegi aniSnanstbrigeruee tesst etlsetiergwäh n,ies dssa Ahrnneow zu nheri hnoenWugn meknom und muz Bpsiieel lMalhübfru dnu tnutwRsgngaee rfeei Zhautfr ehtnt.ä

zur Startseite