Roggentin : Butcher's Manufaktur zeigt, wo die Wurst herkommt

nnn+ Logo
Wie Produktion und Verarbeitung von Fleisch funktionieren, soll bald in Roggentin sichtbar sein. Klaudia Rickmann und Bärbel Krüger von der Fleischerei Seibt zeigen Staatsekretär Stefan Rudolph und Andreas Stach (v. r.) die Waren aus der Produktion am Doberaner Platz.
Wie Produktion und Verarbeitung von Fleisch funktionieren, soll bald in Roggentin sichtbar sein. Klaudia Rickmann und Bärbel Krüger von der Fleischerei Seibt zeigen Staatsekretär Stefan Rudolph und Andreas Stach (v. r.) die Waren aus der Produktion am Doberaner Platz.

In Roggentin entsteht bald eine Produktionshalle der Fleischerei Seibt. Sie hält eine besondere Attraktion bereit.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
29. November 2019, 08:02 Uhr

Roggentin | Nach zwei Jahren der Vorbereitung kann es losgehen: Im Gewerbegebiet Roggentin soll eine gläserne Manufaktur der Fleischerei Seibt wachsen. Der Baubeginn für die 1250 Quadratmeter große Produktionshalle i...

nnRggeoit | Nhac ziew eraJhn red tieueVnborgr aknn es soh:elnge Im Geibeegerewtb noigetnRg osll iene eesänrlg uftanaurMk der iFeiershlec teibS h.cesnaw Der aunigBben rüf eid 5201 radaQtteuemr ßroge aouthdlioekrPnls tis ürf dsa ühaFrhjr ri.tisavne sBi uz lfwzö tabrMiteeir lnsole otrd igtbäctfshe nrwe.de

Ein sreensebod lt:iHghghi edi eeun acuS-h und huSüuclkce.nsgh oDrt" diwr se nuret namedre imöhcgl i,sen sdsa rnehdiukclS dei rungieterVab des Flssiheec egnau bchneet.boa Das hat neei große ssnzgeeigetrtWägsrchtnuu ruz ,e"goFl ätrkrle rsdnAea ctSha, Igrnneiue frü h,cisnuebiFeeartrlgv ma nansegDtro ni eenirs ileilaF ma robaDreen Plt.za ei"D rneidK nrn,lee ow irh sseEn emm,ohktr und rweelhc dArweaisaubnft ahnitedr ttsce"k, otbetn er.

lGlir- ndu hgäcelroKnegh eiwos skuriDäte ovn krskasneeKann – catSh hat hnsoc elaihzcehr feAnrgan von Knednu enle,tarh dei dsa Anobget dse 002 eaeruamQdrtt eorgnß cursahumaS tunenz lwnelo. Die nuee lleaH in ginoRgnte osll rürbdea ihausn ürf ide raZntsaimeuemb mti unordßenkG guasleget nsi.e

"Wri rnlfeei dei tPukoedr aus senreum eaetlibbenFriim sib hcna hÖsrerceti nud nkind.nSaieva eiD hcgfNeraa sit hacinfe zu oßrg ürf seenur ebiisergh tkoätssnouditetrP in stookRc d,"ewoerng rkeälrt th.caS Di"e Lgea in noRtggnie ist ugt udn lslo usn in dre hBcnrea ni rde nreseihcgiw rgakMaetl den nküceR ktns"r.äe

Seni hnSo Kveni soll ertäsGhcfhrfeüs dre 'crMkrtuBtuaheua-fsn ni Rgeoingtn dre,wen so th.cSa Er tuidteesr oihLleemtbeetiongcsnelt dun drwi ba mde lnnegaetp onkPsrtatsdioutr mi oveemrbN sda eenmnrthUen it.elen

Am tosneaDngr aercbth etfnSa du,ohlRp astSäsearerttk im irsuWmtfirecin,sttihmas eienn dbemteFlshöiricdteer in eHöh von 453 000 Euro ni rde Fierhieecls beSit bvie.ro e"irH idwr ien edrTnstmneonirinhtaeu tim oernnedm eneId ni ide funZtku rg.fühet Das its rseh vr,oichldil"b tobl .hRoupld iDe saeettGkonsm rüf ned eabNuu enuelbfa cihs ufa ,151 oinnlileM rouE.

r"iW hbane eganl faruad neeb.rttgiehai aNemchd alel nagnluP bsghenaecossl its und die heutneenurnamB auf dne ctrushasSts awtn,re reendw snu cauh dei mtdlrFireeöt mov dnsuLstnnrgdetfiöaeiusrt ftslgrt.eleie üeDrbra bin hci serh hor,"f os enrsadA atSh.c

zur Startseite