Rostock : Barocke Kerzenleuchter kehren an Ursprungsort zurück

nnn+ Logo
Im Kulturhistorischen Museum kümmert sich Annelen Karge in erster Linie um Alltagsgeschichte, Textilien, Fotografie, Kunsthandwerk, Spielzeug und Ethnologie. Mit den barocken Silberleuchtern kommen ganz besondere Stücke in ihre Hände.
1 von 5
Im Kulturhistorischen Museum kümmert sich Annelen Karge in erster Linie um Alltagsgeschichte, Textilien, Fotografie, Kunsthandwerk, Spielzeug und Ethnologie. Mit den barocken Silberleuchtern kommen ganz besondere Stücke in ihre Hände.

Die zwei wertvollen Stücke wurden vom Goldschmied Hinrich Vitus hergestellt. Nun erhalten sie einen Platz im Museum.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
06. November 2019, 15:30 Uhr

Rostock | Zwei wertvolle Kerzenleuchter aus der Werkstatt des Rostocker Gold- und Silberschmieds Hinrich Georg Vitus übergab die Fielmann AG am Mittwoch dem Kulturhistorischen Museum. Die Leuchter aus den 1770e...

Rcokots | Ziew lroetlewv ulreezntcKehre sua der statWkrte esd oRsecorkt -lodG und icdsbelsimhrSe hiHcnir ogGer uVits rbeaügb eid mnlanieF GA am ciMtohwt dme rcesKnsiuohrttuihl sm.Meuu

eiD teLhceur asu nde er0771 heJrna enwra ni nemei Ncessrdsiceeihhän okitunsAhuas utuatghfcae nud denrwu dem suuemM botengne.a ieD lmnFneia GA hbeüarmn dne fkAuan und eilrebüß edi shre gtu ehntraenle tumecSksüchkc mi rWet ovn reenrehm suTadne roEu edm su.mMue

noTrets Jaenhk, itreeL rde dlgsrinneNisFumaaen-le ni dre öKrierpnle S,tareß tknnoe sbieret zmu teridnt alM inee gncueShnk e.bürenbeg

iittanieMrrbe esd ithnousrcKterusihl suues,Mm lnAeenn rgaK,e dotern ied rhcuteeL lsa ypthrcepoisto Biesiepel rde csetkroRo uaelltfukTr des okocrtRse rrüeBgutms im guhneadseen 1.8 dJuaehrshnrt ie.n erD l-doG nud dsilbimhrecSe icHirhn roGge isVut egbann 7661 imt der tAerib in ksoRotc und arw albd dfaaur resbeit artmelnÄn eeirsn Ztf.nu Snei erkWin dnu benLe ni tRocosk its trizdee Getnsaegnd vno nFecunorhgs im coruhlrthisenistuK .Mmseuu

eiurMsemletus Dr. efnefSt tuhSt siwvreet afu edi rüf 0202 neglpate neussglluAt "ticLh a!,"n in dre eid nebide tcueheLr rteslsam edr fheÖktetinflic entäirerstp rwndee el.nsol

zur Startseite