Rostock : Deshalb muss die Kunsthalle zwei Jahre schließen

von 02. Januar 2020, 20:00 Uhr

nnn+ Logo
Nach der kommenden Udo-Lindenberg-Ausstellung ist Schluss. Danach wird das Hauptgebäude der Rostocker Kunsthalle für etwa zwei Jahre geschlossen.
Nach der kommenden Udo-Lindenberg-Ausstellung ist Schluss. Danach wird das Hauptgebäude der Rostocker Kunsthalle für etwa zwei Jahre geschlossen.

Zum Ende noch ein großes Finale: Ab Mai ist eine Ausstellung über Udo Lindenberg zu sehen. Danach ist vorerst Schluss.

Rostock | Ab Mai ist es soweit: Die Rostocker Kunsthalle wird für fünf Monate zum "Udoversum". Denn kurz nach der Ausstellung zum Jubiläum des Mauerfalls vor 30 Jahren in Leipzig eröffnet dann eine Sonderschau zum Lebenswerk des Rockmusikers Udo Lindenberg. Doch für Kunsthallen-Freunde wird es damit vorerst die letzte Möglichkeit sein, den 60er-Jahre-Bau zu bes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite