Rostock : Erster Spatenstich für 154 Wohnungen am Rosengarten

nnn+ Logo
Den symbolischen ersten Spatenstich machten der Aufsichtsratvorsitzende der Genossenschaft Schiffahrt Hafen Alexander Mesch (v.l.), der Geschäftsführer des Verbandes Norddeutscher Wohnungsunternehmen Andreas Breitner, der kaufmännische Vorstand der WG Schiffahrt Hafen (WGSH) Roland Blank, Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos), der hauptamtliche Vorstand der WG Marienehe Hans-Joachim Lüdemann und technischer Vorstand der WGSH Andreas Lübcke.
Den symbolischen ersten Spatenstich machten der Aufsichtsratvorsitzende der Genossenschaft Schiffahrt Hafen Alexander Mesch (v.l.), der Geschäftsführer des Verbandes Norddeutscher Wohnungsunternehmen Andreas Breitner, der kaufmännische Vorstand der WG Schiffahrt Hafen (WGSH) Roland Blank, Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos), der hauptamtliche Vorstand der WG Marienehe Hans-Joachim Lüdemann und technischer Vorstand der WGSH Andreas Lübcke.

Die Genossenschaften Schiffahrt Hafen und Marienehe begehen den symbolischen Baubeginn von vier Mehrfamilienhäusern.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
11. September 2019, 16:53 Uhr

Rostock | Auf dem brachliegenden Areal zwischen August-Bebel-Straße und dem Rosengarten ist am Mittwochvormittag der symbolische erste Spatenstich für den Bau von 154 genossenschaftlichen Wohnungen erfolgt. Die Wo...

cktRoos | uAf emd cenlbgaehridne Aalre szwichen te-tlueßsASu-eaBgrb dnu dme oneetrgnasR tis am atmtvwtMitcrhgoio red slecyimohsb reest Shascttneip rüf end aBu von 145 eoneastncigefhscnslh nWhougnen fertl.go eiD nahoesntoWscehgufegnsnns tfcfSahirh neHaf (HSGW) ndu niMaerehe inrteneievs sgseimtna 44 leoMilnin ourE in ied vier ,äHersu edi urcdh ieen mesigenmae eggrfaaTie mit 813 zenlSltätple nrevendbu s.nid reD nniegB edr ibnfeTratieeuab lols ma 1.6 rpeeetSmb ong.eerlf etaGlpn ,ist assd eid estner etMrie nEde 2202 ihenieezn k.nnöne

sLeen Sie cuah za:ud iDe tuegnähosbcmBrnf im agRoeestnnr tsi ükggtlce

rseeBit canh vire tonMena ehanb ide ueeBrnarh edi eegminuhagguBn lr,henaet otbl der kfieuacmännhs rdatosVn der HWGS dRlano Bknal ide tevrnuSal.atwgtd ieD cdltenhtneeliz Miereiteps nsdetnü ohcn ihntc st,fe oedhcj nleosl zhne Peztorn laerl hgnuWenno uz iasloz eärnvtcleghir Konoinndtie ngtabnoee n.ewred

btrrüiOeebgrmseer aulsC eRhu saeMnd ri)es(ltpao gämbnleet ni ieesnr Rdee, sads rtees Plnäe üfr sda Gcktnüdsur ebrsite tise 9319 ni nde ehSdbuacnl nelgeeg ht.tnäe hI"c rdeüw mcih ,eeunfr nenw wri ntiukfzgü actihhcläts iamsemegen Pjtekeor serlnh,ecl sebrse ndu iefefrztnei usnzm"e,et os ndeasM eew.rti

daeeGr bei dem nuoahgnWubs am egtRoernsna äetht es euhslithiercncde esnnrteseI hszeiwcn nsuoWnughab dnu zwsmuleUchtt enbee.gg aD"s its ien nifKk,otl den umss anm e,önls" tsga edr .eeitOerbbremrgürs An diesre etlSel sei isde lgunn.eeg

nseeL eSi hauc zuad: Im gsearoRnent lnefla Bmäeu - tarsbetirO lwli Atken seehn

zur Startseite