Wiethagen : Finanzausschuss gibt grünes Licht für Heide-Halt

von 24. Oktober 2019, 19:21 Uhr

nnn+ Logo
Generell habe die Deutsche Bahn signalisiert, dass ein Stopp in Wiethagen möglich sei, berichtet Amtsleiter Heiko Tiburtius – auch losgelöst vom geplanten neuen Halt bei Karls Erlebnisdorf in Rövershagen.
Generell habe die Deutsche Bahn signalisiert, dass ein Stopp in Wiethagen möglich sei, berichtet Amtsleiter Heiko Tiburtius – auch losgelöst vom geplanten neuen Halt bei Karls Erlebnisdorf in Rövershagen.

Endgültig entscheiden muss die Bürgerschaft am 6. November. Die nötigen 650.000 Euro müsste die Stadt allein aufbringen.

Wiethagen | Rostock will einen Bahn-Halt in Wiethagen. Dafür soll sich der neue Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) beim Land stark machen. Immerhin der Finanzausschuss der Bürgerschaft hat den Vorstoß des Amts für Verkehrsanlagen am Donnerstag abgesegne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite