Rostock : Freundeskreis gibt Weidendom an IGA-GmbH ab

nnn+ Logo
Feierlich übergibt der Vereinsvorsitzende des Freundeskreises Reinhold Schmidt (2. v. r.) den Weidendom an IGA-Geschäftsführer Matthias Horn (l.) und Aufsichtsratschefin Chris Günther (CDU). Laut Finanzsenator Chris Müller-von Wrycz Rekowski (SPD) soll die Freiluftkirche weiter für Kultur, Begegnung und Austausch stehen.
Feierlich übergibt der Vereinsvorsitzende des Freundeskreises Reinhold Schmidt (2. v. r.) den Weidendom an IGA-Geschäftsführer Matthias Horn (l.) und Aufsichtsratschefin Chris Günther (CDU). Laut Finanzsenator Chris Müller-von Wrycz Rekowski (SPD) soll die Freiluftkirche weiter für Kultur, Begegnung und Austausch stehen.

Nach 15 Jahren beenden Ehrenamtler ihre Arbeit mit einem ökumenischem Gottesdienst. Parkchef plant neue Veranstaltungen.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

nnn.de von
20. Mai 2019, 10:00 Uhr

Rostock | Das Thermometer zeigt sommerliche Temperaturen an und zieht gestern zahlreiche Besucher in den IGA-Park. So gut wie jeder Platz im Weidendom ist in kürzester Zeit belegt. Denn nach 15 Jahren ehrenamt...

ooskcRt | sDa eemohreTrtm tzgie elohsmreicm putmerneareT an udn izhet esengrt hazerhilce cuhereBs in nde rP-.GAkIa So ugt iew dejre lPazt mi ieodndemW sti in rrzksteüe iteZ .ebglet nDne nahc 51 reJnah tmerhhrnileaec äiTiktgte bnaeh edi eidgMeirlt des nFeiekedssruers meniWedod ni einme ilciehrnfee Atk ied ribeAt ma euKlbupap cheenswr eseznrH uf-a dnu an ied IaGr-AkP bHmG bnbeüe.egr

i„eLder tsi es sun chitn ,nelungeg enguj ueetL rfü edi tliireeFinigewA-blr uz isbr,mniieel“o gsat edr oVserisedtenrenvzi honeilRd ci.hmdtS Sinee dgreeliMit enhttä enchiizswn ienfahc ennie uz ohneh ctliAnsetcduhrthsr rcih,rtee mu dei üeislemhgn itneeArb wüfth.eureerzni tMi end nieeretsagn Brneusceh erwdu ien röhisecunmke tetinedGstso eiete,rfg euegnngs nud eetetgb.

eA-fühIhGsctrGsfräe Miathast orHn tseih in edr eaÜgrebb gewerin ineen h,eNctlai als niee hCcaen. he„Brsi nawre die alstnunageVertn ierh rmime esrh i.tirsellpu nI kunuZft newllo irw raeb ucha tawes cehetwirll nrd“ewe, lkärter onHr. is„eeisipBsewle bCyodmd-eAnee oder tielsMgevanViur-ensLuktn-a hlßeiescn wri htcin .“aus

Dei irdisirVlegnetmee sed nsdrsiFreeukese esein ebar ahnc wei rov memir emnlimkwlo udn wedenr hauc immre ein iTel sde neoWdeidms se,in eetontb n.oHr „Dre rOt rdwi thaiürnlc mmeir frü uutK,rl ugnBngege udn Aactushsu “esn,hte rztnäge anrosaneFntzi hCirs lüo-erMlnv zWcyr osRweki )P.(DS

zur Startseite