Rostock : Gibt es die Lösung für den Kinderwunsch trotz Krebs?

nnn+ Logo
Der Kinderwunsch junger Erwachsener nach einer Krebserkrankung ist ein schwieriges Thema. Dem widmet sich das Symposium an der Unimedizin Rostock.
Der Kinderwunsch junger Erwachsener nach einer Krebserkrankung ist ein schwieriges Thema. Dem widmet sich das Symposium an der Unimedizin Rostock.

Junge Menschen, die bereits erkrankt waren, möchten oftmals trotzdem eine Familie gründen. Hier erhalten sie Hilfe.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
06. November 2019, 12:11 Uhr

Rostock | Der Kinderwunsch nach einer Krebserkrankung ist für junge Erwachsene ein großes Thema. Beim 9. Symposium zu Krebserkrankungen im Jugend- und jungen Erwachsenenalter am kommenden Mittwoch gehen Experten de...

soRcotk | Dre nwKsuirchedn ahcn erein raKgnrkeeksubrn tis frü jneug wnhsreeEca nei gerßos he.amT iBme .9 psymiomuS zu rbrnguKnekasneerk mi ndeJg-u ndu njgeun ehwnneaclsaErter am mmneonkde cttiMohw heneg Enpetxer dre msiinttieerniUdvzäs skcotRo eisow erd iUätrvtnsei cRtkoso ab 14 Uhr im rsaöHal edr -drKnei dun lekkniguindJ afu sedsei amheT ine. „sE tsi üfr eeruns nitPnaete ehsr itgwhc,i dsas ies cihs uach nhac riehr rnerkbueKsarkng nde cdrnisnweuKh nllüefre “nenk,nö bnetto oP.fr rD. larC crdheirFi slnCs,ea lokooieergKnnd edr eiKdn-r udn nieikg.dnlkuJ ufA ide hniicdenzsmie eepAtsk geth .rD rHenei Mürell ovm mreuneuzKnirsnchtwd aenkeihledunuFr Rstkcoo ne.i Dei pesoly,ihchsocg laizose ndu pteiolhsic tSeei etueetbhcl P.fro D.r Mahtais nedrFu, eertrtmieeir oikrreDt red inKkli rfü gätaooHilme und oiolkegnO edr zeimnndUii otskoR.c

ebennaD tehts aeudremß die fitleöhfcne sAguseeenzanuirdnt tmi dre rgebsnrurkenkKa mi epntktliMtu edr natrVan.eusgtl iDe nonlaiJrtsiu udn fetoBenfre o-iSesepahG hartM thge ni ihemr rroVtag arfuda en,i wei sie ruhcd ied oiazsenl ezeNtwrek netsuUntgrzüt neehrtal at.h eSi tellts rhien logB ,rvo ndmie sie dne arucufnrssahEahtsgu esiwo githMncelökei der rznugVeent nud fsStheeibll sretl.ovtl Aumerdße dwir ied runAoit bceaRec gSelreei rihe hgurenarnfE dhn,slirec die eis hwrednä rerih rbkrraksnguKeen clurdehtb th.a

zur Startseite